Pinipas Abenteuer – Kennt ihr Crowdfunding?

Foto Cover Pinipas Abenteuer - Eine phantastische Deutschlandreise als Seifenblasenpilotin und PapierschiffmatrosinZusammen mit dem Autor Martin Grolms habe ich ein wunderschönes Buch gemacht. „Pinipas Abenteuer“. Um das Buch verlegen zu können und das ohne einen großen Verlag, haben wir ein Crowdfunding gemacht.

Crowdfunding ist ein Finanzierungsmodell, bei dem viele Menschen (crowd) gemeinsam eine Idee oder ein Projekt finanzieren (funding).

Der Starter beschreibt seine Idee mit einem Video, mit Bildern und Texten, er legt ein Fundingziel, eine Deadline und Dankeschöns für seine Unterstützer fest. Jeder der möchte, dass die Idee Wirklichkeit wird, kann das Projekt unterstützen. Wir haben uns mit unserem Projekt Pinipas Abenteuer für die Crowdfundingplattform startnext entschieden.

Es gilt das “Alles-oder-nichts-Prinzip”: Der Starter bekommt das Geld nur ausgezahlt, wenn das Fundingziel erreicht wird – wenn nicht, geht das Geld an die Unterstützer zurück.Pinipas Abenteuer Alpen

Dankeschöns für Unterstützer: Die Unterstützer eines Projekts können sich Dankeschöns wie z.B. das fertige Produkt als Gegenleistung auswählen, die der Starter vorher definiert hat. Crowdfunding funktioniert ähnlich wie ein “Vorverkauf” und ist damit keine Spende.Pinipas Abenteuer Berlin

Wer also Pinipas Abenteuer unterstützen wollte, konnte auf www.startnext.de/pinipa in der Spalte rechts je nach Wert aus den Dankeschöns auswählen – dabei konnte man auch mehrere Dankeschöns kombinieren.

Pinipas Abenteuer Mecklenburg-Vorpommern Pinipas Abenteuer Hamburg

Phase 1, in der es darum geht, genügend Fans zu sammeln, haben wir erfolgreich hinter uns gebracht und das wirklich sehr schnell. Wir hatten schnell ganz tolle Fans.
Pinipas Abenteuer Ruhrgebiet

Nun ist das Crowdfunding abgeschlossen und das Projekt gind wirklich durch die Decke. Wir hatten innerhalbv von 10 Tagen die Summe zusammen, die wir benötigten, um das Buch produzieren zu lassen. Insgesamt lief das Funding 34 Tage und wir haben 134% zusammenbekommen. Das heißt für uns, dass wir ganz bald schon mit dem Hörbuch beginnen können, das wir unbedingt machen möchten. So gibt es also bald nicht nur das Buch, sondern auch das passende Hörbuch 😉 Gerade unterhalten wir uns mit Sprechern und Produzenten. Es gibt noch viel zu planen und zu entscheiden. Aber darauf freuen wir uns.

Nächste Woche ist das Buch endlich fertig und wir beginnen mit dem Versenden der ganzen Dankeschöns an unsere Unterstützer. Wer das verpasst hat, kann das Buch seit wenigen Tagen im Printeshop vorbestellen. Ein tolles Projekt, oder?

2014_12_banner_8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Cookies, um diese für Sie optimal gestalten und verbessern zu können. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu." Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Alles klar!" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Weitere Infos zum Datenschutz findest du hierhier

Schließen